Tätigkeitsprofil und Ausbildungsziel

Der Bikepark & Freeride Guide soll dem wachsenden Trend der Bike Parks in Österreich und des Freeride Sports gegenüberstehen und die verstärkte Nachfrage an Einsteigerkursen und Freeride Guides decken.

Ein Bikepark & Freeride Guide ist nach der Ausbildung befähigt im touristischen Bereich Freeride-Touren zu organisieren und zu führen.

Weiters befähigt die Ausbildung in Bikeparks Gruppen zu führen und Fahrtechniktrainings durchzuführen. Das fahrtechnische Eigenkönnen und die methodische Ausbildung garantieren, dass der Guide die Gruppe sicher und umweltbewusst im Gelände und im Bikepark führt und fahrtechnisches Grundwissen das zur Sicherheit erheblich beiträgt vermitteln kann.

Aufgrund seiner/ihrer fachlichen wie sozialen Kompetenz kann er/sie einen maßgeblichen Beitrag für den positiven Erlebniswert der Gäste leisten und einen maßgeblichen Beitrag für die Weiterentwicklung des Bike Park Tourismus leisten.

Kurskosten
€ 780.- (inkl. Lehrunterlagen, excl. Liftkarten für den Bikepark - diese wird mitte der Woche als Gruppe erworben)
Anzahlung bei Anmeldung: € 200,00

Teilnahmevoraussetzungen
Bike Park Erfahrung! 
Sicheres Mountainbiken auf Singletrails (mit Spitzkehren und steileren uphill- und downhill-Passagen) - S2 (www.Singltrailskala.de
Gute Körperliche Fitness. Gute Ausdauerleistungsfähigkeit: Das Bewältigen von ca. 50 km und ca. 1000 Hm an mehreren Tourtagen sollte ohne Probleme möglich sein.
Gesundheitliche Eignung (ärztl. Attest) 
In den ersten Tagen findet ein Sichtungsfahren zur Ausbildungseignung statt.
Grundlegende soziale Kompetenzen. 
Freude an der Arbeit und im Umgang mit Menschen.
Nachweis eines Erste Hilfe Kurses von mind. 8 Stunden in den letzten 3 Jahren.

Ausbildungsinhalte
Gesamt 85 Einheiten (á 45 min)
Praxis
Praktisch methodische Übungen (Vermitteln von Fertigkeiten im Gelände und im Bikepark)
Fahrtechnik (Verbessern des Eigenkönnens)
Freeride-Touren (Führungsverhalten: Gruppenführung, Orientieren,...)
Theorie
Methodik im Bikepark, Tourenplanung, Streckenauswahl, Gerätkunde und Ausrüstung, Erste Hilfe, Umwelt und Recht, Trainingslehre, Sportpsychologie, Berufskunde/Tourismus, Sicherheit, Geschichte

Kriterien zum positiven Kursabschluss
Positiver Abschluss der theoretischen und praktischen Prüfung: Lehrauftritt, schriftlicher Test, Eigenkönnen: Drop, Table, Steilkurven
Anwesenheit während der gesamten Kurswoche.
Kondition und Eigenkönnen werden auch im Laufe der Woche überprüft.
Die Teilnehmer bekommen bei bestandener Prüfung das Zeugnis vor Ort.
Die entsprechende Qualifikation können nur Teilnehmer erhalten, die am kompletten Kursprogramm teilgenommen haben und die Prüfung positiv abgeschlossen haben.

Anmeldung 
Sie können sich unter Termine für alle Kurs anmelden.
Anmeldeblatt für den jeweiligen Kurs downloaden, ausfüllen und via mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ärztliches Attest
Es ist ein ärztliches Gesundheits-Attest über die Ausbildungseignung (nicht älter als 4 Wochen) vorab bis zum Kursbeginn an Bikepro zu mailen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Download: Attest (.doc)

Erste Hilfe
Es ist der Nachweis über einen Erste Hilfe Kurs(mind. 8 Stunden; nicht älter als 3 Jahre) vorab an Bikepro zu mailen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Foto
Weiters benötigen wir ein aktuelles Portraitfoto im .jpg Format bis zum Kursbeginn. Bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  mailen.

Mindestteilnehmerzahl
8 Personen. Bei weniger Teilnehmern behalten wir uns vor den Kurs abzusagen - Rückerstattung der Anzahlung und/oder Umbuchungen sind dann selbstverständlich möglich. In jedem Fall erfolgt eine zeitgerechte Information an die Teilnehmer.

Ausbildungsort
Der Kurs findet in dem von uns jeweils angeführten Hotel statt und ist auch unsere Unterkunftsempfehlung.
Die Unterkunft ist frei wählbar, es ist aber organisatorisch besser im Kurshotel zu wohnen.

Quartierkosten
Die Quartierkosten - auch ein etwaiger Einzelzimmer-Zuschlag sind vor Ort direkt mit dem Hotel zu begleichen.
In unseren Kurshotels fallen Benutzungspauschalen für jene TeilnehmerInnen an, welche NICHT im Kurshotel wohnen. Diese sind direkt mit dem Hotel zu begleichen.

Ausrüstungsliste
(für die Teilnahme verpflichtend):
+ Mountainbike – einwandfreier technischer Zustand (z.B.: All-Mountain Fully) UND + Freeride oder Downhill Bike - einwandfreier technischer Zustand
ODER
+ ein Mountainbike, welches sowohl für Tagestouren als auch für den Einsatz im Bikepark geeignet ist. (z.B.: Enduro Fully) 

+ Helm Full face & Protektoren (Rücken, Knie !, Schultern, Ellbogen, , evt. Neck Guard)
+ Handschuhe, Goggles + Servicematerial
+ Erste Hilfe Material
+ Sportbrille und Bikerucksack wird empfohlen
+ Servicematerial
+ Erste Hilfe Material
+ für die Tourenplanung: Leuchtstift, Lineal, Faden.

Kartenmaterial
Bei allen Kursen brauchen Sie eine Karte im Maßstab 1:50000 oder 1:25000 aus der Region.            

Materialverleih: Im Bikeshop Leogang besteht die Möglichkeit Bike und Protektoren/Helme zu mieten. Infos unter: www.sportmitterer.at (für Kursteilnehmer: Rabatt  -15%)