Die Radtouren-Guide Ausbildung findet in Kooperation von Bikepro - Vereinigung österreichischer Radführer* mit "Mountain Bike Holidays" statt.

Durchführende Organisation: Bikepro - Vereinigung österreichischer Radführer*

Tätigkeitsprofil und Ausbildungsziel
Eine Radführerin/Ein Radführer (Radtouren-Guide) soll nach der Ausbildung befähigt sein im touristischen Bereich Touren organisieren und führen zu können. Das fahrtechnische Eigenkönnen und die methodische Ausbildung garantieren, dass die Radführerin/der Radführer (Radtouren-Guide) die Gruppe sicher und umweltbewusst auf touristischen Wegen (kein MTB-Gelände) führt und grundlegende fahrtechnische Tipps vermitteln kann. Aufgrund ihrer/seiner fachlichen wie sozialen Kompetenz leistet sie/er einen maßgeblichen Beitrag für den positiven Erlebniswert der Gäste.

Die ausgebildeten Guides sind nach bestandener Prüfung in ganz Europa (meist Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien) als Radtouren-Guides tätig. 
Sie sind meist für diverse Tourismusbetriebe (Hotels, Reiseanbieter,...) oder als selbständige Guides im Einsatz.

Kurskosten
€ 550,00 (Kurskosten inkl. Lehrunterlagen)
Anzahlung bei Anmeldung: € 200,00

Teilnahmevoraussetzungen
Technisches Fahrkönnen – ausgezeichnetes Radhandling
Gute Ausdauerleistungsfähigkeit: Das Bewältigen von ca. 70 km an mehreren Tourtagen sollte ohne Probleme möglich sein. 
Grundlegende soziale Kompetenzen. Freude an der Arbeit und im Umgang mit Menschen. 
Gesundheitliche Eignung (ärztl. Attest)
Nachweis eines Erste Hilfe Kurses von mind. 8 Stunden in den letzten 3 Jahren.
Nachweis eines Tourenbuches mit 10 Touren (mit jeweils min. 70km). Eine Vorlage finden Sie hier zum downloaden (Word - Tourenbuch)

Ausbildungsinhalte
50 Einheiten (á 45 min)
Praxis: 
Praktisch methodische Übungen (Vermitteln von Fertigkeiten)
Fahrtechnik (Verbessern des Eigenkönnens)
Touren (Führungsverhalten: Gruppenführung, Orientieren,...)
Theorie: 
Methodik, Tourenplanung, Gerätkunde und Ausrüstung, Erste Hilfe, Umwelt und Recht, Berufskunde/Tourismus

Folgende Kriterien müssen absolviert werden um den Kurs positiv abzuschließen:
+ Positiver Abschluss der theoretischen und praktischen Prüfung: Lehrauftritt
+ Anwesenheit während der gesamten Ausbildung.
+ Kondition / Eigenkönnen / Guidingverhalten werden im Laufe der Ausbildung überprüft.
+ Die entsprechende Qualifikation können nur Teilnehmer erhalten, die am kompletten Kursprogramm teilgenommen haben und die Prüfung positiv abgeschlossen haben.

Anmeldung 
Sie können sich unter Termine für alle Kurs anmelden.
Anmeldeblatt für den jeweiligen Kurs downloaden, ausfüllen und via mail an Da die Teilnehmerzahl pro Kurs limitiert ist, wird die Anmeldung erst mit der Anzahlung gültig. Nach Anmeldung und Eingang der Anzahlung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung. Die restliche Kursgebühr ist in bar vor Ort zu bezahlen. 
Bei Storno nach Erhalt der Buchungsbestätigung wird eine Stornogebühr von € 200,00 verrechnet. (Bei Verletzung oder Krankheit und Nachweis mit ärztlichem Attest wird die Anzahlung retourniert.) Die Reihung erfolgt nach dem Datum des Zahlungseinganges. Über die maximale Teilnehmerzahl hinaus wird in einer Warteliste nach Zahlungseingang gereiht. Es wird nach Rücksprache nachgereiht.

Ärztliches Attest
Es ist ein ärztliches Gesundheits-Attest über die Ausbildungseignung (nicht älter als 4 Wochen) vorab bis zum Kursbeginn an Bikepro zu mailen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).
Download: Attest (.doc)

Erste Hilfe
Es ist der Nachweis über einen Erste Hilfe Kurs (mind. 8 Stunden; nicht älter als 3 Jahre) vorab an Bikepro zu mailen ().

Foto
Weiters benötigen wir ein aktuelles Portraitfoto im .jpg Format bis zum Kursbeginn. Bitte an  mailen!

Mindestteilnehmerzahl
8 Personen. Bei weniger Teilnehmern behalten wir uns vor den Kurs abzusagen - Rückerstattung der Anzahlung und/oder Umbuchungen sind dann selbstverständlich möglich. In jedem Fall erfolgt eine zeitgerechte Information an die Teilnehmer.

Ausbildungsort
Der Kurs findet in dem von uns jeweils angeführten Hotel statt und ist auch unsere Unterkunftsempfehlung.
Die Unterkunft ist frei wählbar, es ist aber organisatorisch besser im Kurshotel zu wohnen.

Quartierkosten
Die Quartierkosten - auch ein etwaiger Einzelzimmer-Zuschlag sind vor Ort direkt mit dem Hotel zu begleichen.
In unseren Kurshotels fallen Benutzungspauschalen für jene Teilnehmer/innen an, welche NICHT im Kurshotel wohnen. Diese sind direkt mit dem Hotel zu begleichen.

Versicherung
Für einen entsprechenden Kranken- und Unfallversicherungsschutz hat der/die Teilnehmer/in die Teilnehmerin selbst Sorge zu tragen.

Ausrüstungsliste
(für die Teilnahme verpflichtend)
Funktionstüchtiges Touren-, Trekkingrad, MTB oder Pedelec/E-Rad
Das Rad muss in einem einwandfreien technischen Zustand sein!
Weitere Ausrüstung
+ Helm & Handschuhe
+ Sportbrille & Bikerucksack wird empfohlen
+ Servicematerial (Pumpe, Ersatzschlauch, Reifenheber)
+ Erste Hilfe Material
+ für die Tourenplanung: Leuchtstift, Lineal, Faden.

Kartenmaterial
Bei allen Kursen brauchen Sie eine Karte im Maßstab 50:000 oder 25:000 aus der Region.

Die Teilnehmer bekommen bei bestandener Prüfung das Zeugnis vor Ort.